Kategorie: Uncategorized

Spargel pur

Kein Gemüse von der Stange: Kulinarisch ist es eine besondere Zeit, die gerade anbricht. Heiß ersehnt und lang erwartet liegt er nun endlich wieder, vornehm blass, in den Auslagen der Wochenmarktstände und der Gemüseabteilungen der Supermärkte: der Spargel. So lecker die weißen Stängel so dunkel sind die Schatten, die der Trend um das Gemüse wirft: beheizte Felder, Einsatz von gesundheitsschädlichen Pestiziden sowie umweltschädlicher Plastikfolien und immer wieder Berichte von unfairen Arbeitsbedingungen für ErntehelferInnen. Muss einem da der Appetit vergehen? Nein! Es gibt Alternativen, wie Biospargelbauer Christian Heitmeier aus Altomünster zeigt.

Eine Reportage auf Seite 20

Pur leben

Frau mit Gemüsekorb

Das Magazin widmet sich Themen rund um den Leitgedanken Nachhaltigkeit als Anregung zu bewusstem und verantwortlichem Handeln – dabei stets konsequent regional.

Es überzeugt mit qualitätsvollen Reportagen über Menschen, Projekte, Initiativen und Firmen, die sich für ein solidarisches Miteinander von Mitmenschen und Umwelt einsetzen. Diese Good-Practice-Beispiele sollen für die LeserInnen Inspirationsquelle sein, zum Nachdenken anregen und Hilfestellung für den eigenen Alltag geben.

Ohne erhobenen Zeigefinger möchte PURpur abseits von oberflächlichen Lifestylethemen Werte in den Mittelpunkt stellen.

Pur handeln

In den Rubriken PUR leben |   PUR handeln |   PUR sein
finden sich ausschließlich regionale Themen aus allen Bereichen des Lebens:

  • Gesundheit, Ernährung, Genuss, Sport
  • Freizeit, Hobby und Reisen
  • Beruf und Wirtschaft
  • Handwerk, Startups und regionale Erzeuger
  • Bildung, Coaching und persönliche Entwicklung
  • soziales und kulturelles Engagement
  • Wohnen und Alltag, täglicher Bedarf
  • Energie, Technik und Verkehr