Schauspiel-Premiere: »Frauen der Unterwelt. Sieben hysterische Akte«

Kleid auf Bühne

Datum/Uhrzeit

25.02.2023
19:30 - 21:30 Uhr

Beschreibung

In seiner nächsten Schauspiel-Premiere widmet sich das Staatstheater Augsburg der Frage nach dem Umgang mit Erinnerungskultur: »Frauen der Unterwelt. Sieben hysterische Akte« heißt der berührende und aufrüttelnde Theatertext von Autorin Tine Rahel Völcker, der am Samstag, den 25.2.23 um 19:30 Uhr in der brechtbühne im Gaswerk zur Uraufführung kommt. Regie führt Nicole Schneiderbauer, die zuletzt mit Ihrer Inszenierung von »Wittgensteins Mätresse« von sich reden machte.

Im Zentrum der Handlung von »Frauen der Unterwelt« stehen sieben unangepasste Frauen, die in der NS-Zeit den sogenannten »Krankenmorden« zum Opfer fielen. Aus verschiedenen Perspektiven werden ihre Biografien beleuchtet, Mechanismen von Macht und Gewalt offengelegt, aber auch Widerständigkeit und Selbstermächtigung thematisiert.

Das Stück steht bis Juli auf dem Spielplan.

Tickets: Besucherservice des Staatstheater Augsburg (Telefon 0821 324 49 00, Email an tickets@staatstheater-augsburg.de, online über www.staatstheater-augsburg.de/spielplan oder persönlich an der Theaterkasse am Rathausplatz, Mo-Fr 9 bis 17 Uhr & Sa 10 bis 17 Uhr)

Foto: Nicole Schneiderbauer

Ort

brechtbühne im Gaswerk
Am Alten Gaswerk 8
86156 Augsburg


Sie können sich diesen Termin in Ihren elektronischen Kalender importieren: Kalender iCal

Zur Übersicht "Alle Termine"

Dies ist der Veranstaltungskalender des Purpur-Magazins. Das Purpur-Magazin ist nicht Veranstalter der hier aufgeführten Termine. Alle Angaben ohne Gewähr.
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Veranstalter.